Volltextsuche auf: https://mobil.heddesheim.de
Aktuelles

Nachricht

Alle Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis machen mit bei der Aktion „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“


Alle Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis machen mit bei der Aktion „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“

Eine Million neuer Bäume für Baden-Württemberg – mit diesem Ziel startete der Gemeindetag Ende September 2019 sein landesweites Klimaschutzprojekt „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“. Auf besonders große Resonanz stieß das Projekt im Rhein-Neckar-Kreis. Alle 54 Kommunen des Landkreises sowie der Rhein-Neckar-Kreis selbst machen seit heute bei der Aktion mit. Die Motivation der baden-württembergischen Städte und Gemeinden hat sich sogar ins benachbarte Hessen übertragen. Auch die Stadt Viernheim setzt ein Zeichen für den kommunalen Klimaschutz und macht bei der Aktion mit. Gemeindetagspräsident Roger Kehle freute sich, heute in Sinsheim beim Startschuss der kommunalen Baumpflanzaktionen im Rhein-Neckar-Kreis dabei zu sein. Gemeinsam mit dem Kreisverbandsvorsitzenden des Rhein-Neckar-Kreises, dem Bürgermeister der Gemeinde Heddesheim, Michael Kessler, der auch einer der Vizepräsidenten des Gemeindetags ist, sowie Landrat Stefan Dallinger pflanzte er den ersten symbolischen Baum als Auftakt für weitere rund 50.000 Bäume im Kreisgebiet.

Schon 123 Städte und Gemeinden landesweit machen mit
Neben den Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis und der hessischen Stadt Viernheim beteiligen sich bisher weitere 69 Städte und Gemeinden aus ganz Baden-Württemberg sowie der Ortenaukreis an der großen Klimaschutzaktion des Gemeindetags Baden-Württemberg. „Insgesamt haben wir aktuell bereits rund 275.000 neue Bäume für Baden-Württemberg. Noch sind nicht alle Setzlinge an Ort und Stelle verpflanzt, aber 18 Kommunen haben ihre lokalen Pflanzaktionen schon durchgeführt, die weiteren folgen noch im Laufe dieses Jahres. Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass sich noch viele weitere Städte und Gemeinden unserer Aktion anschließen werden “, so Präsident Kehle.
Umfrage für Kommunale Klimadatenbank gestartet

Wie viel die Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg bereits fürs Klima tun, plant der Gemeindetag in einer Klimadatenbank zu dokumentieren. „Wir wollen der Öffentlichkeit zeigen, dass unsere Städte und Gemeinden schon richtig aktiv Klimaschutz betreiben. Vor Ort gibt es viele unterschiedliche große und kleine Klimaprojekte. Dazu brauchen die Kommunen weder Vorschriften noch Anweisungen“, erklärte der Gemeindetagspräsident. Um die Klimadatenbank mit vielen best-practice-Modellen zu füllen, hat sein Verband Mitte Februar eine große Klimaumfrage gestartet. Informationen über die Aktion „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“ sowie eine interaktive Karte mit den Fotos von den Pflanzaktionen der teilnehmenden Städte und Gemeinden gibt es auf der Homepage des Gemeindetags (www.gemeindetag-bw.de).
Regelmäßige Informationen rund um die Aktion „1.000 Bäume für 1.000 Kommunen“ und alle weiteren Klimaschutzaktivitäten des Gemeindetags finden Sie auch auf den Kanälen des Gemeindetags in den sozialen Medien unter den Hashtags
#1000Bäume1000Kommunen
#KommunenKönnenKlimaschutz
#KommunalerKlimaschutzKonkret
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK