Volltextsuche auf: https://mobil.heddesheim.de
Aktuelles

Nachricht

Aussaat Blumenwiese und Blühstreifen


Die Gemeinde Heddesheim engagiert sich seit Jahren für den Umweltschutz und die Verbesserung der natürlichen Lebensbedingungen.
 
Aufbauend auf dem Klimaschutz- und dem Biotopvernetzungskonzepts aus dem Jahr 2015 wurden in den Folgejahren bereits an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet ein- und mehrjährige Blühstreifen angelegt  und über 450 Bäume mit Hilfe engagierter Bürgerinnen und Bürger sowie ortsansässiger Unternehmen durchgeführt.
 
Im Jahr 2019 sollen nun in einem weiteren großen Schritt auf 11 Flächen rund 36.000 m² ehemalige Ackerflächen in Wildblumenwiesen und Blühstreifen umgewandelt werden. Rund die Hälfte der Flächen (ca. 19.000 m²) dienen als Ausgleichsmaßnahmen für das künftige Baugebiet „Mitten im Feld II“.  Die anderen Flächen (ca. 17.000 m²) sollen als freiwillige Maßnahmen dem Ökokonto der Gemeinde gutgeschrieben werden.
 
„Durch diese Maßnahmen soll ein aktiver Beitrag zur Verbesserung der biologischen Artenvielfalt und zur Aufwertung der Kulturlandschaft geleistet werden“, so Bürgermeister Kessler. Er freut sich, dass die neu entstehenden Wiesen Lebensraum und Nahrungsangebote für eine Vielzahl von bedrohten Lebewesen wie Bienen und Schmetterlingen bieten werden.
 
„Auch die Bürgerinnen und Bürger werden sich über den Anblick der bunten Blütenpracht freuen“ ist sich Bürgermeister Kessler sicher.
 
Die umfangreichen Ansaatarbeiten mit speziellen heimischen Saatgutmischungen übernimmt die Firma Fülbier aus Ilvesheim, die im Laufe dieser Woche beginnen sollen. Die künftige Pflege der Flächen wird der Gemeindebauhof übernehmen.
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK