Volltextsuche auf: https://mobil.heddesheim.de
Aktuelles

Nachricht

Jahresrückblick 2018 und Ausblick 2019


Ein großes Ereignis 2019: Die Grundsteinlegung für das neue Schulgebäude an der Hans-Thoma-Schule

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor einigen Tagen sind wir alle ins Jahr 2019 gestartet. Ich wünsche Ihnen für das neue Jahr auf diesem Wege alles Gute, Gesundheit, Erfolg und auch viel Glück.

Was fällt Ihnen als Erstes ein, wenn Sie das Jahr 2018 vor Ihrem geistigen Auge Revue passieren lassen? Wahrscheinlich ein Reigen aus – hoffentlich vielen – fröhlichen und wohl auch einigen weniger schönen Ereignissen aus Privatem und Öffentlichem. Das Leben stellt viele Herausforderungen und wir freuen uns immer wieder, wenn wir diese gut meistern können.

Im öffentlichen Leben der Gemeinde Heddesheim, um das es bei unserem Jahresrückblick geht, haben Gemeinderat, Gemeindeverwaltung und auch viele Bürgerinnen und Bürger 2018 dazu beigetragen, dass unser Ort lebenswert bleibt und sich weiterentwickelt. Auch hier gab es Herausforderungen zu meistern, vom Management von Bauprojekten, die Aufstellung des Haushaltsplans über die Organisation von Veranstaltungen bis hin zu neuen Themen und Gesetzen, die umzusetzen waren.

Denn das Jahr 2018 war geprägt von großen Baumaßnahmen wie dem Neubau eines Schulgebäudes mit Mensa und der Turnhalle an der Hans-Thoma-Schule. 2019 werden diese Gebäude mit Leben gefüllt und die am Schulleben Beteiligten werden an der Umsetzung der Ganztagsgrundschule arbeiten. Aber auch die Vorbereitung des zweiten Abschnitts des Neubaugebiets „Mitten im Feld“ und die Gestaltung im Ortskern nehmen immer weiter Formen an. Freuen Sie sich auf den Rückblick und den Ausblick ins neue Jahr 2019.

Bereits an dieser Stelle möchte ich auf ein wichtiges Datum hinweisen: Am 26. Mai 2019 findet die Europawahl statt, aber auch die Wahl des Gemeinderats und Kreistags. Ich freue mich, dass sich bereits jetzt und in den nächsten Monaten viele Mitbürgerinnen und Mitbürger bereiterklärt haben, bei diesem Wahlen zu kandidieren, und ihre Gemeinde mitgestalten wollen – nicht nur bei einzelnen Projekten, bei denen sie vielleicht betroffen sind, sondern an der gesamten Entwicklung orientiert. Ich hoffe, dass viele von Ihnen ihr Wahlrecht nutzen und die Zusammensetzung unseres Gemeinderats für die nächsten fünf Jahre mitbestimmen werden.

Nun wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Lesen.

Ihr Bürgermeister
Michael Kessler
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK