Volltextsuche auf: https://mobil.heddesheim.de
Aktuelles

Nachricht

Heddesheimer sammeln Ideen für die digitale Zukunft


Zukunftswerkstatt zur Digitalisierung

Zur Halbzeit des Entwicklungsprozesses der kommunalen Digitalisierungsstrategie „Digitalisierung@Heddesheim“ begrüßte Bürgermeister Michael Kessler etwa 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder des Gemeinderats, Vertreter der Wirtschaft sowie Vereinen zu einer Veranstaltung im Bürgerhaus.

„Im Rahmen einer Zukunftswerkstatt möchten wir gemeinsam mit Ihnen Ideen für die digitale Zukunft in Heddesheim sammeln“, so Bürgermeister Kessler in seiner Begrüßung. Bevor die Teilnehmer in sieben Arbeitsgruppen, fachkundig moderiert durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, über die Potenziale der Digitalisierung nachdachten, nahm sie Franz-Reinhard Habbel mit in die Welt von Morgen.

„Die Digitalisierung ist kein Allheilmittel, ist aber nicht mehr aufzuhalten“, so Habbel in seinem Impulsvortrag. „Wir brauchen trotzdem immer auch das Haptische, das auf die Schulter-Klopfen als Lob. Nicht die Daten, sondern die Menschen sind entscheidend“, sagt Habbel. Es gelte, möglichst schnell auf die Welle der Digitalisierung aufzuspringen und auf ihr zu surfen. Wer nur schnorcheln gehe oder gar Inselbewohner werden wolle, werde künftig abgehängt.

Welche Themen sind wichtig bei der Digitalisierung?

In den sieben Kleingruppen zu den Themen Infrastruktur, Verwaltung, Bauen und Technik, Sicherheit und Ordnung, Bildung, Kultur und Co, Wirtschaft und Handel sowie Mobilität haben die Teilnehmer anschließend die Möglichkeit Ideen sammeln und weiterentwickeln. In den Gesprächsrunden ging es um die Weiterentwicklung der Online-Services, um eine gute Breitband- und Mobilfunkversorgung, die Zukunft des lokalen Einzelhandels, bessere Mobilitätskonzepte und die digitale Ausstattung der Bildungseinrichtungen.

Die Ideen und Vorschläge der Teilnehmer der Zukunftswerkstatt werden nun gemeinsam mit dem Projektpartner Gt-service GmbH durch die Gemeindeverwaltung gesichtet und sortiert. Die Digitalisierungsstrategie „Digitalisierung@Heddesheim“ wird voraussichtlich im Januar durch den Gemeinderat beschlossen.
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK