Volltextsuche auf: https://mobil.heddesheim.de
Aktuelles

Nachricht

„Digitalisierung@Heddesheim“


„Digitalisierung@Heddesheim“ – Gemeinderat legt Grundstein für Entwicklungsprozess der Digitalisierungsstrategie

In der Sitzung vom 28. Juni 2018 befassten sich die Ratsmitglieder des Gemeinderats der Gemeinde Heddesheim mit dem Zukunftsthema Digitalisierung. Bürgermeister Michael Kessler betonte Eingangs, das zentrale Ziel des digitalen Wandels in Heddesheim sei die Steigerung der Lebensqualität der Menschen vor Ort. Deshalb habe sich die Gemeinde beim Landeswettbewerb „Digitale Zukunftskommune@bw“ des Landes Baden-Württemberg Ende 2017 beworben. Vor wenigen Wochen konnten Bürgermeister Michael Kessler und Hauptamtsleiter Julien Christof den Förderbescheid aus den Händen von Landesinnenminister Thomas Strobl entgegennehmen.

„Sie gehören mit Ihrer Bewerbung im Landeswettbewerb und der geplanten Entwicklung Ihrer eigenen kommunalen Digitalisierungsstrategie „Digitalisierung@Heddesheim“ zu den mutigen Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg und insbesondere in Ihrer Region“, so Christopher Heck von der Gt-service Dienstleistungsgesellschaft mbH des Gemeindetags Baden-Württemberg bei der Präsentation des Projektzeitplans und der Projektziele.

Die Gt-service Dienstleistungsgesellschaft mbH des Gemeindetags Baden-Württemberg unterstützt die Verantwortlichen um Michael Kessler auf dem Weg zur Digitalen Zukunftskommune bei der Entwicklung der konkreten Projekte, Maßnahmen und Ziele der Strategie.

„Die Digitalisierung ist eine zentrale Zukunftsaufgabe für unsere Gesellschaft“, so Franz-Reinhard Habbel (Gt-service GmbH) in seinem Impuls zur Digitalisierung vor dem Gemeinderat. Es gilt gemeinsam mit unterschiedlichen Akteuren die Potenziale der Digitalisierung zu analysieren und für eine Nutzensteigerung der Bürger zu untersuchen.

Bürgermeister Michael Kessler blickt gemeinsam mit seinem Team aus der Gemeindeverwaltung motiviert auf die kommenden Monate: „Die Digitalisierungsstrategie, die wir als Gemeinde gemeinsam erarbeiten möchten, soll allen Akteuren zum Leitfaden für den digitalen Wandel in der Gemeinde Heddesheim werden.“ Das Interesse des Gremiums wurde auch im anschließenden Austausch mit dem Gemeinderat über die nächsten Projektschritte deutlich.

Nach der Sommerpause sollen gemeinsam mit dem Projektpartner Gt-service GmbH die nächsten Schritte angegangen werden. Schwerpunkt hierbei ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Weitere Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft werden eingebunden. Bürgermeister Michael Kessler informierte die Gemeinderäte abschließend darüber, dass bei dem der Gemeinderatsitzung vorausgegangenen Workshop mit der Gt-service GmbH zur IST-Analyse auch Vertreter vom kommunalen Rechenzentrum KIVBF und der Metropolregion Rhein-Neckar beteiligt waren.

Innerhalb der Gemeindeverwaltung hat Bürgermeister Kessler die Digitalisierung in Heddesheim zur Chefsache erklärt, unterstützt wird er von Hauptamtsleiter Julien Christof und dem gesamten Team der Gemeindeverwaltung. Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft ist Hauptamtsleiter Julien Christof (06203 101-220 oder unter julien.christof@heddesheim.de).

Aktuelle Informationen zum Entwicklungsstand der Digitalisierungsstrategie unter www.heddesheim.de.
Redakteur / Urheber
Gemeinde Heddesheim
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK